Lohnsteuer für kurzfristige Minijobs im Privathaushalt

Individuelle Lohnsteuer oder pauschal 25 Prozent – Steuerersparnis inklusive

Sie können kurzfristige Minijobs auf zwei Arten versteuern:

  • Individuell nach der Steuerklasse Ihres Minijobbers oder
  • unter bestimmten Voraussetzungen pauschal in Höhe von 25 Prozent.

Ihr Wohnsitz-Finanzamt ist zuständig

Für alle weiteren Informationen wenden Sie sich als Arbeitgeber bitte an Ihr Wohnsitz-Finanzamt, das auch Ihre Einkommensteuer veranlagt.

Alle Steuervorteile auf einen Blick.
Alle Infos zu den unterschiedlichen Lohnsteuer-Arten für kurzfristige Minijobs im Privathaushalt.