Der Haushaltsscheck

Ganz bequem: Meldung Ihrer Haushaltshilfe und Beitragszahlung

Der "Haushaltsscheck" ist ein einseitiges Formular, mit dem Sie Ihre Haushaltshilfe bei der Minijob-Zentrale anmelden. Auf Basis Ihrer Angaben zum Verdienst Ihrer Haushaltshilfe berechnet die Minijob-Zentrale Ihre Abgaben. Gleichzeitig erteilen Sie der Minijob-Zentrale mit dem ersten Haushaltsscheck Ihr Einverständnis zum Lastschrifteinzug der fälligen Abgaben.

Gut zu wissen

Änderungen oder die Abmeldung Ihrer Haushaltshilfe können Sie der Minijob-Zentrale mit dem Änderungsscheck melden.

Haben Sie den Haushaltsscheck vollständig ausgefüllt, müssen Sie ihn gemeinsam mit Ihrer Haushaltshilfe unterschreiben. Das unterschriebene Exemplar schicken Sie an:

Deutsche Rentenversicherung 
Knappschaft-Bahn-See 

Minijob-Zentrale

45115 Essen

Ihr Minijobber und Sie, als Arbeitgeber, behalten jeweils eine Kopie.

Wichtig zu wissen

Sie müssen den Haushaltsscheck unverzüglich

Ohne schuldhaftes Zögern

bei der Minijob-Zentrale einreichen. Beachten Sie dies bitte bei Beginn und Ende des Minijobs sowie bei jeder Änderungsmeldung.


Sie können den Haushaltsscheck

So erhalten private Arbeitgeber eine Betriebsnummer

Für die Anmeldung Ihrer Haushaltshilfe mit dem Haushaltsscheck benötigen Sie eine Betriebsnummer für Ihren privaten Haushalt. Haben Sie bereits eine Betriebsnummer, tragen Sie diese einfach bei der Anmeldung auf dem Haushaltsscheck ein. Haben Sie noch keine Betriebsnummer, lassen Sie dieses Feld frei, denn Sie erhalten diese automatisch bei der Anmeldung von der Minijob-Zentrale.

Wichtig zu wissen

Hat Ihnen der Betriebsnummern-Service der Bundesagentur für Arbeit eine Betriebsnummer für gewerbliche Zwecke zugeteilt, können sie diese nicht für das Haushaltsscheck-Verfahren nutzen.

Zahlung der Abgaben per Lastschrift mit dem SEPA-Basislastschriftmandat

Ihre Abgaben werden bequem über das Banklastschriftverfahren abgebucht. Dazu benötigt die Minijob-Zentrale ein SEPA-Basislastschriftmandat

Die Erteilung eines SEPA-Basislastschriftmandates ist im Haushaltsscheck-Verfahren gesetzlich vorgeschrieben

von Ihnen. Damit erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Minijob-Zentrale die fälligen Abgaben halbjährlich von Ihrem Konto einzieht. Das passiert

  • für die Monate Januar bis Juni am 31. Juli des laufenden Kalenderjahres,
  • für die Monate Juli bis Dezember am 31. Januar des Folgejahres.