Voraussetzungen für den Haushaltsscheck

Schritt für Schritt zur Anmeldung

Sie können Ihren Minijobber nur mit dem Haushaltsscheck anmelden, wenn ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis in einem Privathaushalt vorliegt – also entweder ein 450-Euro-Minijob oder ein kurzfristiger Minijob. Die Tätigkeit muss zudem haushaltsnah sein. Prüfen Sie bitte folgende Voraussetzungen für eine Anmeldung mit dem Haushaltsscheck:

Ihre Angaben
Dient die Tätigkeit in erster Linie dem Gelderwerb?

Gut zu wissen

Ist die Tätigkeit nicht nachhaltig auf Gewinn ausgerichtet, müssen Sie diese nicht anmelden und auch keine Abgaben leisten.

Die Tätigkeit ist nachhaltig auf Gewinn gerichtet? Dann klicken Sie weiter

* Pflichtangabe