Minijob-Rechner ab Januar 2017

Ist der Beschäftigte gesetzlich krankenversichert?

Besteht im Minijob Versicherungspflicht zur Rentenversicherung?

Besteht für Ihren Betrieb Umlagepflicht zum Ausgleichsverfahren U1?

Sind Sie zur Abführung der Insolvenzgeldumlage verpflichtet?
Soll für Ihren Beschäftigten anstelle der individuellen Einkommensteuer die einheitliche Pauschsteuer von zwei Prozent abgeführt werden?

Zu zahlende Beiträge (Auswertungstabelle)
Prozent Beitragsgruppe Abgaben Beiträge in Euro
Summe der Abgaben des Arbeitgebers (pro Monat) 0,00
Arbeitnehmeranteil bei Zahlung des vollen Beitrages
zur Rentenversicherung (vom Lohn einzubehalten)
0,00
Gesamtabgaben an die Minijob-Zentrale 0,00
13,00 6000 zur Krankenversicherung 0,00
18,70 0100 voller Beitrag zur Rentenversicherung 0,00
15,00 0500 zur Rentenversicherung 0,00
- Vom Minijobber aufzubringender Anteil
zur Rentenversicherung
0,00
0,90 U1 Umlage 1 (U1) 0,00
0,30 U2 Umlage 2 (U2) 0,00
0,09 INSGU Insolvenzgeldumlage 0,00
2,00 ST einheitliche Pauschsteuer 0,00