Minijob-Zentrale - Startseite - Minijob-Newsletter - 5/2019

Minijob-Newsletter - 5/2019 (Nr. 5/2019 - 28. Mai 2019)

+++ Umlage U2 für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft sinkt +++ Mehrere Minijobs neben einer Hauptbeschäftigung – Geht das? +++ Minijob und Steuern: Einfach Geld sparen! +++ Was ist ein Minijob? Das Wichtigste auf einen Blick +++

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem heutigen Newsletter informieren wir Sie zu folgenden Themen:

Umlage U2 für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft sinkt

Gute Nachrichten für alle Minijob-Arbeitgeber: Die Umlage U2, die für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft erhoben wird, sinkt zum 1. Juni 2019 von 0,24% auf 0,19%. Bei zukünftig geringeren Kosten erhalten Arbeitgeber weiterhin die volle Leistung der Arbeitgeberversicherung. >> Weiterlesen




Mehrere Minijobs neben einer Hauptbeschäftigung – Geht das?

Hat ein Minijobber mehrere geringfügig entlohnte Beschäftigungen, werden die Verdienste zusammengerechnet. Wird die Grenze von 450 Euro nicht überschritten, sind alle Beschäftigungen Minijobs. Mehrere Minijobs dürfen aber nur dann gleichzeitig ausgeübt werden, wenn keine Hauptbeschäftigung vorliegt.

In unserem „Praxisbeispiel #2“ veranschaulichen wir, worauf zu achten ist, wenn neben einer Hauptbeschäftigung noch weitere Beschäftigungen ausgeübt werden. Wir zeigen zudem, wie Arbeitgeber diese Beschäftigungen melden müssen. >> Weiterlesen


Minijob und Steuern: Einfach Geld sparen!

Auch der Verdienst aus einem Minijob muss versteuert werden. Aber welche Möglichkeiten der Besteuerung gibt es und wer muss die Steuern zahlen? Und ist der Minijob in der Steuererklärung zu berücksichtigen? Wir haben Antworten auf diese Fragen und geben einen Überblick über die Besteuerung von 450-Euro-Minijobs und kurzfristigen Minijobs >> in unserem Blogbeitrag.


Was ist ein Minijob? Das Wichtigste auf einen Blick

Minijobs bieten eine gute Möglichkeit, sich etwas hinzuzuverdienen. Zudem kann ein Minijob auch für den Einstieg ins Berufsleben hilfreich sein. Aber was genau ist ein Minijob? Und was müssen Arbeitgeber und Minijobber beachten? Lesen Sie mehr >> in unserem Blogbeitrag.



Gefällt Ihnen unser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns weiter - und folgen Sie uns auch auf unseren Kanälen bei Facebook, Blog und Twitter.