Wenn diese Nachricht nicht richtig dargestellt wird, nutzen Sie bitte diese Online-Version
Die Minijob-Zentrale
 

Minijob-Newsletter - 1/2020 - 06.02.2020

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem heutigen Newsletter informieren wir Sie zu folgenden Themen:

Vom Minijob in die Vollzeitstelle (Sprungbrett Minijob #1)

Vom Minijob in die Vollzeitstelle (Sprungbrett Minijob #1)

Der Minijob als Sprungbrett in eine Vollzeitstelle – darum geht es in dieser neuen Blogserie der Minijob-Zentrale in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit. Mit mehreren Blog-Beiträgen werden wir in den nächsten Monaten Arbeitgeber und Minijobber rund um die Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen informieren. >> Zum Blog-Beitrag #1.


Rund um Minijobs: Das sind unsere 5 erfolgreichsten Beiträge aus 2019

Rund um Minijobs: Das sind unsere 5 erfolgreichsten Beiträge aus 2019

Arbeit auf Abruf, der neue Mindestlohn und höhere Verdienstgrenzen bei Midijobs – das waren Themen, die Sie als Leser unseres Blogs im vergangenen Jahr besonders interessiert haben. Wir stellen Ihnen Ihre >> 5 Blog-Favoriten aus 2019 vor.


Hinterbliebenenrente neben Altersvollrente: Wie Minijobber profitieren!

Hinterbliebenenrente neben Altersvollrente: Wie Minijobber profitieren!

Viele Rentner möchten auch im Alter noch etwas hinzuverdienen. Ein Minijob eignet sich hier besonders gut, da sich dieser grundsätzlich nicht auf die Höhe einer Rente auswirkt. Hinterbliebenenrentner, die zudem eine Altersvollrente beziehen und einen Minijob ausüben, können jedoch schnell über einen festgelegten Freibetrag kommen, was zur Kürzung der Hinterbliebenenrente führt. Welche Vorteile es bringt, wenn hier aus dem Minijob eigene Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt werden, erklären wir >> in unserem Blog-Beitrag.


Minijobs im Privathaushalt: So erhalten Arbeitgeber Geld vom Finanzamt

Minijobs im Privathaushalt: So erhalten Arbeitgeber Geld vom Finanzamt

Arbeitgeber von Minijobbern im Privathaushalt bekommen von der Minijob-Zentrale zu Beginn jeden Jahres eine Finanzamtsbescheinigung. Mit dieser Bescheinigung können sie die Aufwendungen für ihre angemeldete Haushaltshilfe steuerlich geltend machen. Wie das geht und welche Besonderheiten zu beachten sind, erläutern wir >> im Blog.


Das „Minijob-Magazin“ – der neue Podcast der Minijob-Zentrale

Das „Minijob-Magazin“ – der neue Podcast der Minijob-Zentrale

Mit dem Minijob-Magazin erhalten Arbeitgeber, Minijobber und alle, die sich für das Thema Minijob interessieren, regelmäßig wichtige Informationen nun auch im Audio-Format. So sind nicht nur Blog-Abonnenten, sondern zukünftig auch alle Podcast-Hörer stets auf dem Laufenden, was aktuelle Entwicklungen und Tipps rund um Minijobs angeht. Wo genau Sie unser Minijob-Magazin abonnieren können, erfahren Sie >> in unserem Blog-Beitrag.


Gefällt Ihnen unser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns weiter - und folgen Sie uns auch auf unseren Kanälen bei Facebook, Blog und Twitter.

Freundliche Grüße

Logo der Knappschaft-Bahn-See
Impressum:
Herausgeber:
Minijob-Zentrale

Postanschrift:
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See | Minijob-Zentrale | 45115 Essen
Telefon 0355 2902-70799 montags bis freitags 7:00 bis 17:00 Uhr | E-Mail: minijob@minijob-zentrale.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesamt für Soziale Sicherung | Friedrich-Ebert-Allee 38 | 53113 Bonn

Redaktion:
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See | Referat 0.5 | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing
Dr. Wolfgang Buschfort (verantwortlich)
Sandra Piehl (Newslettertexte)
Marcus Mühlig | Kai Brehmer | Stefanie Lux | Laura Stankjawitschjute (Internetredaktion und Newsletterversand)