Arbeitsbedingungen sind schriftlich festzulegen

Die Bedingungen für das Arbeitsverhältnis sind wichtige Grundlage

Ein Arbeitsvertrag für Minijobber ist nicht zwingend. Allerdings müssen Sie als Arbeitgeber ihrem Minijobber spätestens einen Monat nach Beginn des Arbeitsverhältnisses einen Nachweis über die wesentlichen Arbeitsbedingungen schriftlich aushändigen

§ 2 Nachweisgesetz – NachwG

.
Das gilt für alle Minijobber, die nicht nur vorübergehend – höchstens einen Monat – als Aushilfe arbeiten.


Der schriftliche Nachweis muss folgende Angaben enthalten:

  • Name und Anschrift der Vertragsparteien
  • Beginn – und bei befristeten Arbeitsverhältnissen – auch die voraussichtliche Dauer des Arbeitsverhältnisses
  • Arbeitsort
  • Art der Tätigkeit
  • Zusammensetzung, Höhe und Fälligkeit des Verdienstes – einschließlich Zuschlägen, Zulagen, Prämien, Sonderzahlungen sowie anderen Bestandteilen des Verdienstes
  • Arbeitszeit
  • Dauer des jährlichen Erholungsurlaubs
  • Kündigungsfristen
  • Hinweis auf geltende Tarifverträge, Betriebs- oder Dienstvereinbarungen