Arbeitgeberversicherung für gewerbliche Minijobs

Sicherheit für Arbeitgeber bei Krankheit oder Mutterschaft Ihres Minijobbers

Ihr Minijobber hat Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und auf finanzielle Absicherung bei Mutterschaft. Damit dies für Sie als Arbeitgeber keine unberechenbar hohe finanzielle Belastung darstellt, sind Sie in der Arbeitgeberversicherung der Knappschaft grundsätzlich umlagepflichtig. Diese erstattet Ihnen Ihre Aufwendungen.

Das sind Ihre Beiträge

Sie zahlen zwei Umlagebeiträge als Ausgleich

  • für Ihre Aufwendungen bei Krankheit Ihres Minijobbers: U1 in Höhe von 0,9 Prozent und
  • für Ihre Aufwendungen bei Mutterschaft Ihres Minijobbers: U2 in Höhe von 0,3 Prozent.

Weitere Infos zur Arbeitgeberversicherung erhalten Sie auf der Website der Knappschaft-Bahn-See